American Thanksgiving, Slab City (a lifestyle turned into a tourist attraction), Hot Springs

 Glenda und Don laden uns ein, mit ihnen und ihren RV ClubFreunden Thanksgiving in der Anza-Borrego Wüste zu verbringen. Das lassen wiruns nicht zweimal sagen und beschliessen, schon etwas früher als geplant nachKalifornien zu fahren. Wir bekommen die Koordinaten des Treffpunktes und fahrenfür eine Nacht allein weiter nach Quartzsite. Quartzsite ist derÜberwinterungsort für alle Snowbirds….

Arizona – Kakteen und Bergseen

Nach zwei Tagen in der Nähe des White Sands National Parks fahren wir über Las Cruces in Richtung Westen. Shakespeare Ghost Town lockte uns auf der Karte… was ist das? Eine weniger bekannte Sehenswürdigkeit… die Hinweisschilder aus der Stadt Lordsburg heraus sind sehr klein, aber dennoch vorhanden. Wir sind gespannt… doch die teilweise durch die…

caves, deserts and white sands in New Mexico

In der ersten Stadt, die wir erreichen, Hobbs, verstehen wir so langsam, warum es New Mexico heisst. Hier sind sämtliche Schilder sowohl in Englisch als auch Spanisch teilweise sogar nur in Spanisch angeschrieben. Der Supermarkt heisst hier nicht Market, sondern la tienda, mercado y carniceria. Willkommen im spanisch-dominierten Teil der USA. Für uns ist New…

drive through Oklahoma

Die erste Nacht in Oklahoma verbringen wir auf einem freien Stellplatz bei einem Casino. Die meisten Casinos, die wir bisher in den USA gesehen haben, sind auf Indianer Reservaten. Als Thomas uns beim Office fürs Übernachten anmeldet, sind jedoch nur „weisse“ Personen am Arbeiten, wo sind hier denn die „native Americans“? Our first night in…

Kansas City and Missouri: it´s great to have friends

Wir verbringen mehrere Tage bei Dave in Kansas City und während wir seine Waschmaschine in Beschlag nehmen, geht Dave mit uns zu Costco einkaufen. Bei Costco muss man Kunde sein, das heisst eine jährliche Mitgliedschaftsgebühr bezahlen, um die Angebote nutzen zu können. Hauptsächlich gibt es dort Grosspackungen, d.h. grösser als die in den USA übliche…

Colorful indian summer in Colorado

Bevor wir jedoch nach Kansas fahren, nehmen wir die kurvenreiche Route 145 nach Norden durch den San Juan National Forest. Es „herbstelt“ bereits, die Blätter verfärben sich und die Nächte werden kühler. Wir fahren vorbei an gelben Birkenwäldern, die sich entlang des Dolores River schlängeln. Die Übernachtung auf 7000 feet Höhe ist schon recht kühl,…

Wonderful week traveling with Marzena and Sergio

Auch am nächsten Morgen begrüssen uns wieder die Rehe zum Frühstück. Wir beschliessen noch ein paar Tage in der Region zu bleiben, denn Marzena und Sergio, die wir auf unserer Frachtschiffreise nach Kanada kennengelernt hatten, haben uns via Whatsapp informiert, dass sie auch bald in die Region kommen. Wir hatten sie bereits noch einmal in…

Utah´s Bryce Canyon – rote Canyons und Felsformationen

Die Strasse zum Bryce Canyon ist stark frequentiert, wir sind im touristischen Teil Utahs angekommen. Zunächst geht es jedoch zu etwas kleinere Canyons, dem Losee Canyon und dem Red Canyon. Wir parken auf dem Wanderparkplatz des Losee Canyons und folgen dem Schild zum Arches Trail (Arches Wanderweg). Naja der Weg ist nicht ganz eindeutig, die…

Nevada – driving the „loneliest road in the country“

Die Route 140 ist kaum befahren, es geht endlos lang gerade aus, links und rechts sieht man ein paar Berge in der Ferne und eine super Teerstrasse führt uns durch das Sheldon National Wildlife Refuge. Wir zweigen auf eine Schotterpiste ab, denn gemäss iOverlander gibt es dort ein paar heisse Quellen. Weder auf unserer Karte…